Skip to main content

Wie jedes, der beiden vergangenen Jahre  treffen sich alle Westler und Westlerinnen zum legendären „Rowling- Bowling Cup“ in der B1 Lounge in Innsbruck.

Nach einer kurzen Begrüßung und den besten Neujahrswünschen erklärte uns unser West-Präsi Michael Bensch die Spielregeln. Die Auslosung in 4 Gruppen zu je 6 Porsche Classic Piloten und innen fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit an einem fast geheimen Ort in den Tiroler Bergen statt. Die Gruppen wurden dieses Jahr nach den leichten Verschleißerscheinungen so mancher Clubmitglieder benannt.

Der Hexenschuss, die Skoliose, die Arthrose und die Osteoporose waren die Namensgeber. Eine kleine Aufwärmphase und das Spiel konnte beginnen, die Kugel rollt in Richtung Sau !!! Es wurde gekämpft und gefightet auf Teufel komm raus und die Besten haben uns schnell gezeigt wie man mit wenig Schüben Punkte gut macht. „Schub„  Auch das Schaukegeln mit ganz speziellen Wurf und Schubtechniken wurden gezeigt, wie der Mittenwurf (nicht zu verwechseln mit dem Maulwurf) zwischen den Beinen eines Arteten oder der eingesprungene Rittberger mit anschließender Ganzkörperpolitur der Startbahn. Es gab sogar mehrfache Versuche die Kugel schon im Wurf zu entschleunigen oder die Richtung ging einfach nach hinten los. Nach guten eineinhalb Stunden und 2 Durchgängen stand das Ergebnis fest.

Und das ohne Unfälle oder schweren Verletzungen. Eine wirklich grandiose Leistung für einen Classic Club.  Applaus !!!

Noch schnell das Bowling – Schuhwerk wechseln und ab gings zum gemütlichen Teil unserer Veranstaltung. Im Saal daneben wurde extra für uns ein langer schöner Tisch gedeckt um unseren Bärenhunger mit Burger, Steaks oder Tartars zu stillen. Ein kleines Bierchen oder ein Gläschen Wein rundeten das erste gemeinsame Abendessen ab. Zwischenzeitlich hatte unser Michael mit seiner Helga die Preise für die bevorstehende Siegerehrung bereits aufgestellt.

Das Beste Team hatte mit 1.315 Punkten den Hexenschuss.

Dameneinzelwertung:

1. Platz Erika Künemund mit 229 Punkten

2. Platz Traudl Bischofer mit 188 Punkten

3. Platz Patricia Königshofer mit 181 Punkten

Herreneinzelwertung:

1. Platz Georg Kröll mit 318 Punkten

2. Platz Christian Moll mit 231 Punkten

3. Platz Gaida Michl mit 225 Punkten

Wir gratulierten allen Gewinnern und innen für die sportlichen Höchstleistungen mit heftigem Applaus und bedanken uns mit ganz besonders bei der Regional West BEST Leitung Michael und Helga Bensch.

Mit frischer Kraft und vollgetankt geht’s weiter in die neue Saison 2020.

Euer Kalti

Mit Porsche Classic Club Austria verbinden