Skip to main content

Bericht vom PCCA-Fahrtraining am „Rübenplatz" in Ziersdorf am 1. Mai 2006

Wie schon zur lieben Tradition geworden, fand am 1. Mai 2006 wieder unser alljährliches PCCA-Fahrtraining statt. Diesmal nicht in Ernstbrunn, sondern durch Vermittlung von Familie Wagner in Ziersdorf.

Schon ab 8 Uhr fanden sich bei (noch) trübem und kaltem Wetter die Organisatoren ein, um den Kurs zu setzen und für das kulinarische Wohl der Teilnehmer zu sorgen. Familie Wagner baute ein köstliches und üppiges „Frühstücksbuffett" auf, Gabi Haupt sorgte für Getränke, sodass man gestärkt an den von Toni Weissenböck gesetzten Kurs gehen konnte.

Zahlreiche Teilnehmer nützten wieder die Gelegenheit, ihre Porsche von Runde zu Runde zu steigern und die Zeiten durch fachkundige Ratschläge von Toni Weissenböck kontinuierlich zu verbessern.

Toni wechselte die Autos, um jedem gute Tipps zum Fahren auf Ideallinie zu geben.

Die Mittagspause wurde im nahe gelegenen Gasthof verbracht und nach einem leckeren Essen der Kurs gegen 14 Uhr zum finalen Training in Angriff genommen.

Um 15 Uhr nahmen die Fahrzeuge zu den Wertungsrunden Aufstellung. Es wurden 3 Runden gemessen und alle 3 Fahrten zur Ermittlung der Gesamtwertung herangezogen.

Das Wetter passte sich der guten Stimmung an, die Sonne schien kräftig und die Temperaturen wurden angenehm frühlingshaft, sodass sich zahlreiche Zuschauer versammelten, um hier einmal „Porsche-Atmosphäre" schnuppern zu können.

Bis zur Bekanntgabe der Ergebnisse nahmen dann einige Clubmitglieder auch Zuseher als Beifahrer mit, was natürlich in höchstem Maße Begeisterung bei Jung und Alt hervorrief.

Spontan luden uns Vizebürgermeister und Feuerwehr ein, auch das nächste Fahrtraining wieder in Ziersdorf abzuhalten.

Die Auswertung der Rundenzeiten dauerte eine Weile, aber dann stand folgende Reihenfolge der Teilnehmer fest:

PlatzNameZeit
1Wagner Alfred0:01:05,82
2Loibl Alfred0:01:08,09
3Kallab Alfred0:01:08,14
4Koritnik Elisabeth0:01:08,72
5Schebesta Gerhard0:01:08,89
6Lukas Erwin0:01:08,95
7Lunardi Gerhard0:01:09,21
8Wagner Maria0:01:09,38
9Braun Walter0:01:11,39
10Bartosek BMW0:01:11,93
11Faber Johannes0:01:12,62
12Babschek Harry0:01:13,22
13Lunardi Romana0:01:14,54
14Parth Michael0:01:19,48

Nach der Siegerehrung machten sich alle auf den Heimweg, hoffentlich zufrieden mit ihren Leistungen und im Bewusstsein, ihre Autos auch in physikalischen Grenzbereichen besser kennen gelernt zu haben.

Ein Dank geht an die Organisatoren und an alle Helfer, die diesen Tag geplant, mitgestaltet und zu einem Erfolg gemacht haben.

Bis zur nächsten Veranstaltung des PCCA

Georg Bakosch

Mit Porsche Classic Club Austria verbinden