Skip to main content

Der Porscheclubverband Österreich unter der Leitung von GF Michael Bensch, organisierte zusammen mit der Porsche Clubbetreuung (Porsche Community Management), in Stuttgart eine exklusiv geführte Museumsbesichtigung und einen Besuch des Porsche Experience Center (EPC) am Hockenheimring für österreichische Porsche Clubmitglieder.

So trafen sich am Dienstag den 29. September  28 Porsche Clubmitglieder davon 8 Teilnehmer aus Tirol vom PCCA- West. Darunter waren auch die Präsidenten vom  Porscheclub Oberösterreich, Peter Zellinger, Franz Xaver Berndorfer  vom PC Salzburg, sowie der neugewählte Präsident des PC Steiermark , Klaus Kiffmann um gemeinsam an dem Event im PORSCHE Museum am Porscheplatz 1 in Zuffenhausen teilzunehmen.

Punkt 9:30 Uhr begrüßt uns Matthias Menner, zuständig für die weltweite Clubbetreuung, zum geplanten Event direkt an der Geburtsstätte der PORSCHE Sportwagenmanufaktur.

Nach seiner ausführlichen Begrüßung starten wir gemeinsam in 2 Gruppen geteilt, zur geführten Museumstour in das PORSCHE Museum. Das Museum wurde 2008 eröffnet und repräsentiert mittlerweile über 70 Jahre PORSCHE Sportwagenbau. Die Geschichte beginnt von den ersten Konstruktionen von Ferdinand Porsche, damals schon eine elektrifizierte Kutsche, über die Ersten Hybriden bis hin zu einem leichten kleinen Rennfahrzeug für einen finanzkräftigen Mann der Sascha heißt. Legendär auch der Paris-Rom Wagen der niemals für dieses Rennen eingesetzt wurde. Und auch der Volkswagen „Käfer“ bis zu den ersten 356, die Ferry Porsche auf Käferbasis in Gmünd fertigte. Der 911 als Markenkern zieht sich mit vielen Exponaten durchs ganze Museum das mehrfach im Jahr Sonderausstellungen mit  wechselndem Fahrzeugbestand zeigt.

Die anschließende Einladung zum gemeinsamen Mittagessen im Restaurant  Christophorus nahmen wir gerne an. Mit fein gedeckten Tischen und einem 4 Gang Steakmenü wurde unser Bärenhunger rasch gestillt. Die anschließende Tour durch den Museumsshop und das PC mit dem Neuwagenverkauf runden den Genuss PORSCHE pur reichlich ab.

Im Anschluss ging es auf eigener Achse über die Autobahn zum PEC an den Hockenheimring. Die freudige Begrüßung aller Teilnehmer  und die Einladung mit ausgiebiger Testfahrt am Porsche eigenem Test Kurs wurden in mehreren Stints von allen Piloten mit erhöhtem Pulsschlag freudig erledigt. Die Rundstrecke liegt mitten im GP Kurs des Hockenheimrings und wurde 2019 gemeinsam mit dem Neubau des PEC für PORSCHE Kunden Events errichtet.

Es gibt hier alles was das Herz eines PORSCHE Piloten höherschlagen lässt. Es sind ständig 90 Porsche Neufahrzeuge in allen Modellreihen und Ausstattungsvarianten vorrätig, um für Testfahrten und Konfigurationszwecke für den Porsche Neuwagenkunden bereitzustehen. Mehrere gut ausgebildete Instruktoren, eine riesige Werkstätte samt Tiefgarage und Schulungs- und Meeting Räume stehen zu Verfügung. Nach einer geführten Tour durchs PEC wurden wir mit einer Taxifahrt im neuen Taycan über die Rennstrecke chauffiert.

Um 19:30 Uhr saßen wir dann im Porsche eigenen Restaurant beim mehrgängigen Abendmenu. Bei einem oder auch zwei  Gläsern Wein ließen wir den erlebnisreichen Tag gemütlich ausklingen.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Mathias Menner und Michael Bensch, die diesen ganz besonderen Event  für uns organisierten.

Kalti

Mit Porsche Classic Club Austria verbinden