Skip to main content

Rechbergrennen 27. und 28. April 2013

Freundlich, aber viel mit Wind am Samstag und noch mehr Sonne am Sonntag. So erlebten rund 20.000 Zuschauer das 41. Rechbergrennen live.

Gesamtsieger wie im Vorjahr Simone Faggioli (I), dahinter Marcel Steiner (CH) und Milos Benes (CZ), alle auf Osella. Aus Porsche Sicht interessanter die Tourenwagenklassen mit einem extra starker Auftritt der Porsche - Fahrer:

Gesamtsieger bei den Tourenwagen:

1) Herbert Pregartner (A), Porsche 911 GT2 RSR

2) Felix Pailer (A), Lancia Integrale

3) Rupert Schwaiger (A), Porsche 911 Turbo

Weiters:

8) Manuel Seidl Porsche 996 GT3 Cup

Historisch:

Klasse B6 / +2000 ccm: 2.) Daniele Vittozzi, Porsche 911 S

Besonders stark besetzt die Klasse C3 / +2000 (bis BJ 81):

1.) Tiberio Nocentini (I), Porsche 911 Turbo

2.) Josef Michl (CZ), Porsche 911 SC

3.) Reinhold Prantl (A), Porsche 911 Carrera 3.0 RS

4.) Marian Czapka(PL), Porsche 928

5.) Alfred Weissengruber (A), BMW 635 CSI

6.) Gerald Glinzner (A), Porsche 911 SC Carrera

7.) Wolfgang Pointner (A), Ford Capri 3000 GT

8.) Christian Renner (A) (PCCA Tirol), Porsche 924 Turbo

9.) Gerald Fellner (A), Ferrari Dino 308 GT4

10.) Jaroslav Beranek (SK), Ferrari Dino 308 GT4

11.) Engelbert Gressl (A), Porsche 911 RS

Mit Porsche Classic Club Austria verbinden