Skip to main content

Und schon wieder ist ein ereignisreiches Club-Jahr zu Ende. Wie in jedem Jahr luden Michael und Helga die Clubmitglieder zum Jahresabschluss am 7. Dezember zur Weihnachtsfeier ein. Diesmal suchten sie das märchenhafte Gut Matzen als Veranstaltungsort aus. Eingebettet in einen schönen Landschaftsgarten liegt das, schon seit 1258 bestehende Schloss Matzen mit seinen umliegenden Wirtschaftsgebäuden aus dem 16. Jahrhundert.

Bevor wir aber das zum Gasthof umgebaute Wirtschaftsgebäude mit seinen Kreuzgewölben bewundern konnten, versammelten wir uns gegen 18:00 Uhr zunächst im Garten um ein prasselndes Feuer bei Glühwein und herzlichen Begrüßungen. Gekommen waren 40 Mitglieder, zum Teil weit gereist aus der Schweiz, aus Vorarlberg und aus Bayern. Auch wieder dabei war unser Kassier Heinz Toplak aus Wien, der sowieso fast keine unserer Feiern des PCCA West versäumt.

Gut durchgefroren aber Glühwein-beschwingt nahmen wir sodann unsere Nebenräume im Gasthof in Beschlag. Hier wartete ein großartiges Menü auf uns – eingeleitet durch ein Lachs-Tartar und gefolgt von einer Karotten-Ingwer-Creme-Suppe wurde zur Hauptspeise wahlweise ein Rindersteak oder ein Saibling gereicht. Michael gab uns einen kurzen Jahresrückblick und bedankte sich bei allen Mitgliedern, die immer so fleißig an den Club-Veranstaltungen teilgenommen hatten.

Bevor jedoch die Nachspeise serviert werden konnte, rumpelte der Nikolaus mit einem seiner bezaubernden Engel bei uns vorbei. Er hatte für jedes anwesende Mitglied einen passenden Kommentar parat, wusste selbst wenig bekannte Details einzelner Teilnehmer, ging aber insgesamt sehr freundlich mit den Anwesenden um – den Krampus hatte er vorsichtshalber gleich zuhause gelassen. Auf die obligatorische Frage, wer denn dem Nikolaus ein Gedicht vortragen könne, meldete sich Erika Künemund zu Wort. Sie gab uns mit einem selbst geschriebenen Gedicht Einblicke in die Verwicklungen im Hause Künemund, wenn es darum geht, den Christbaum wieder abzuschmücken und die Lichterketten fachgerecht zu entwirren. Zum Abschluss bekam dann noch jeder Teilnehmer selbst gebackene Plätzchen in Form unserer geliebten 911er – herzlichen Dank an Helga und Andrea für dieses köstliche Schmankerl!

Nachdem sich der Nikolaus wieder auf den Weg gemacht hatte, konnten uns die fleißigen und aufmerksamen Bedienungen wieder mit Getränken versorgen und den Nachtisch auftragen – eine geniale Mascarpone-Mandarinen-Creme.

Nach vielen Gesprächen und beschwingt durch die angenehme Gesellschaft endete der offizielle Teil der Weihnachtsfeier gegen 23:00 Uhr. Einige hatten sinnvoll vorgesorgt und ein Zimmer im Schloss reserviert um noch etwas länger die traumhafte Umgebung genießen zu können.

Der PCCA-West wünscht allen seinen Mitgliedern ein besinnliches Weihnachtsfest, einen gesunden und harmonischen Jahreswechsel – bleibt auch 2020 alle gesund und mögen Euch Eure schönen Autos auch die nächste Saison unfall- und beschwerdefrei viel Freude machen.

Hiu

Mit Porsche Classic Club Austria verbinden