Skip to main content

Fast pünktlich zu Herbstbeginn trifft sich die PCCA Region West,  zur Saison Abschluss Fahrt.

Die zahlreich erschienenen Porsche Classic Teams starten vom Autobahnparkplatz Kematen auf der A12 Richtung Garmisch. Das Wetter ist einfach traumhaft schön und unserer Porsche strahlen wie ihre Fahrer- und Innen in der Herbstsonne. Es ist 09:30 Uhr und Michael Bensch, unser West Best Regionalleiter verteilt nach seiner standesgemäßen Begrüßung den Mit und Mitgliederinnen die Roadbooks.

Wir können starten, und zügig geht’s weiter über Seefeld, Mittenwald, Garmisch- Partenkirchen nach Seeshaupt und weiter zum Endziel nach Pöcking am Starnberger See/ Restaurant Forsthaus am See.

Fast zeitgleich startet in Vorarlberg eine 2. Gruppe von 3 Porsche 911 unterschiedlicher Baujahre über Lindau, Memmingen, München bis nach Pöcking an den Starnberger See.

Unsere langjährigen Porsche Classic Freunde, Jörg und Claudia Pitscheller reisten schon am Vortag aus Lienz / Osttirol zur gemeinsamen Herbstausfahrt an.

Die fast schon zur Tradition gewordene „Überraschung auf der Strecke“ wurde dieses Mal einfach nochmals um einige Punkte getoppt.

Unser Clubkamerad Hans Kunze mit Frau Margit haben einen herbstlich gedeckten Tisch mit Gläsern, Snacks und Herbstlaub (frisch geerntet vom benachbarten Baum) vorbereitet, um das erste gemeinsame Ziel mit einem Gläschen Vino Bianco zu genießen.

Es wird begrüßt, geplaudert und auch über das Eine oder Andere erlebte der letzten Wochen berichtet. Willi Salmanig, ein neuer PCCA Werber,  kam extra aus Wörgl und präsentierte uns seinen frisch restaurierten Porsche 928 mit voller Begeisterung. Gratulation an Ihn und seine wirklich gelungene Arbeit.

Nach dieser kleinen Pause fahren wir über kleine Dörfer, immer entlang des Starnberger Sees zum Restaurant „Forsthaus am See“ .

Der Besitzer, Wirt und auch Porsche Driver (991 Targa S) hat uns den gesamten Gästeparkplatz seines Restaurants exklusiv für uns zu Verfügung gestellt.

Ein kaiserlicher Empfang, passend zu unserer Ausfahrt. Wir parkieren unsere Lieblinge und finden direkt im Gastgarten am Seeufer extra für uns fein gedeckte Tische, um unseren Gusto nach alter PCCA West Tradition zu stillen.

Das Forsthaus am See gibt sich als italienisches Restaurant mit allerlei Köstlichkeiten südlich der Alpen, die wir alle mehr oder weniger mit Lust auf „Meer“ genossen. Ein genussvoller Abschlussespresso und schon geht’s weiter. Ein kleiner Verdauungsspaziergang von ca. 10 Minuten führt uns zum Anlegesteg der Elektrozille samt Fährmann.

Für die Führung und Fahrt über den Starnberger See zur Roseninsel nimmt sich Frau Rasch, entgegen ihren Namen, viel Zeit und berichtet wie und wo unsere Kaiserin Sissi von Österreich, und Ihr Cousin König Ludwig von Bayern diese Insel im Starnberger  See zur Auszeit und für die Sommerfrische nutzen konnten.

Wir finden einen sehr gepflegten und fast schon verzauberten Inselpark und sparzieren durch Rosensträucher  die noch teilweise blühen. Großzügig angelegten Gärten, alten Baumkulturen, die wie man erzählt, von allen Teilen der Erde hier angepflanzt wurden. Ein kleines Paradies, wie eben auch die eine oder andere GARAGE unserer Clubkollegen, nur eben anders.

Und so vergeht die Zeit wie im Flug und wir müssen auch noch spät Nachmittags eine gehörige Strecke Richtung Heimat befahren. 

Die Tiroler Gruppe fährt gemeinsam über Kochl, Wallgau, Mittenwald bis nach Innsbruck.

Unsere Porschefreunde aus Vorarlberg machten Strecke über die Autobahn A 96 bis direkt ins kleine versteckte Ländle  hinter den Bergen…………….

Und so geht ein wunderschöner Herbstausflug zum  Starnberger See dem Ende entgegen..

Wir freuen uns schon auf eine großartige Saison 2022 mit viel Super+, vorzugsweise Socken auf Gas, Kupplung und Bremse, sowie  unseren unverzichtbaren Boxersound im Heck unserer zu Luft und Wasser gekühlten Lieblinge.

EUER

 Kalti

Mit Porsche Classic Club Austria verbinden