Skip to main content

13.11.2015: Die AVL (Anstalt für Verbrennungskraftmaschinen List) ist ein Unternehmen von Weltruf, gegründet und mit Firmensitz in Graz, für die Entwicklung von Antriebssystemen sowie dazugehörender Simulation und Prüftechnik. Sie beschäftigt weltweit rund 7.500 Mitarbeiter und setzte 2014 ca. 1,2 Milliarden Euro um. Geschäftsbereiche sind Powertrain Engineering (Antriebstrangentwicklung),  Instrumentation and Test Systems (Entwicklung von Prüfständen und Messtechnik) sowie Advanced Simulation Technologies (Simulationssoftware für Motor- und Fahrzeugentwicklung).

Das interessierte uns natürlich sehr und Klaus Capellari ermöglichte dem Porsche Club Graz einen Blick hinter die Kulissen dieses Hightech Unternehmens mit Besuch von Emissions- und Akustikzentrum, Motorprüfstand, Transparentmotor, … . Fachvorträge – z.B. über die Zukunft von Sportmotoren und Rennfahrzeugen - der jeweiligen Segmentleiter rundeten einen hochkarätig besetzten und imponierenden Unternehmensauftritt ab, bevor wir in der Applikationshalle am Buffet und mit gepflegten Getränken Gelegenheit zu vertiefenden Benzingesprächen mit den Experten der AVL hatten und den Abend gemütlich ausklingen ließen.

Vielen herzlichen Dank an Klaus und seine Kollegen für den höchst interessanten Tag! Das war genau die richtige Dosis an Technik für uns Porsche Aficionados!

Bericht: Karl Steiner
Bilder: Karl Steiner (1-14), AVL (press release, 15+16) + Klaus Capellari (17-50)

Mit Porsche Club Graz verbinden