Skip to main content

Harztour mit Porschefreunden

Wie auch schon im letzten Jahr hatten sich unsere Clubfreunde Anke und Bernd  bereit erkärt eine Ausfahrt zu organisieren.

Jane und Lars, Daggi und ich reisten schon am Freitag an.Von der Lüneburger Heide bis Hahnenklee konnten wir sogar offen fahren...

Angekommen im Hotel in Hahnenklee wurde für das Abendprogramm in Goslar eine Taxe geordert.

Bernd hatte für uns in der Trattoria " da Enzo " einen Tisch bestellt. Bei leckerem Essen wurde alle Saisonerlebnisse ausgetauscht und es war ein sehr kurzweiliger Abend. Gegen 23 h fuhren wir mit der Taxe wieder zurück nach Hahnenklee. Nach einem Absacker ging es vor Mitternacht ins Bett.

Am Samstag saßen ab 8 h beim wirklich reichhaltigem Frühstück, Katrin und Uwe stießen zu uns...

Um 9:30 h war das Treffen anberaumt, wir bekamen 8 Luftis zusammen und einen Wasserbüffel...

Nach kurzem Briefing durch unseren Präsidenten H-G und den Tourleiter Bernd wurde gegen 10:15 h gestartet.

Ganz besonders gefreut haben wir uns über zwei neue Lufti-Fans, die die Runde mit Ihren Partnerinnen bereicherten.

Also starteten zwei F-Modelle, zwei G-Modelle, ein 964, drei 993s und ein 997 von Hahnenklee die Harz-Runde.

Das sehr herbstliche und feuchte Wetter konnte die Laune nicht verderben, bei Kukki's gab es die legendere Erbsensuppe und Anke hatte uns Muffins gebacken.

Frisch gestärkt wurde der zweite Teil der Strecke unter die Räder genommen, allerdings etwas verkürzt - auf Grund der Wetterlage -

...und so kehrten wir gegen 16h zum Kaffeetrinken und Benzingespräche halten in unser Starthotel in Hahnenklee ein.

Zum Abendessen hatte Bernd in Goslar in dem Restaurant " Weite Welt " einen Tisch bestellt, wo der Tag zur Zufriedenheit aller Teilnehmer in feuchtfröhlicher Runde ausklang.

Ein herzliches Dankeschön geht an unsere Ausrichter Anke und Bernd für eine wiedermal gelungene Harzausfahrt!

...wir kommen im nächsten Jahr wieder...

 

Text: M. Romann

2016