Skip to main content

Ausschreibung
PCD Club-Cup Porsche Leipzig
Samstag / Sonntag, 13./ 14.07.2019

Es ist wieder soweit – bereits Mitte Juli richtet der Porsche Club Osnabrück das Highlight im PCD Club Cup und PCC-Langstrecke auf der Porsche Test- und Prüfstrecke in Leipzig aus! Der populäre Begrüßungsabend im exklusiven Kundenzentrum besitzt  bereits „Kultstatus“. Eine kulinarische Erlebnisstrecke, ein wenig Party und der Blick auf die abendliche Rennstrecke stimmen auf die Aufgaben des nächsten Tages ein. Ihr Osnabrücker Team heißt Sie auf das „Herzlichste Willkommen“.

Der Rundkurs in Leipzig, zehn berühmte Kurven zum Vorbild!
http://www.porsche-leipzig.com/strecken/porsche-rundstrecke/

Stellen Sie sich vor, Sie biegen auf die Start- und Zielgerade ein, beschleunigen, anbremsen, in die Kurve, Ideallinie halten, aus der Kurve heraus – und Sie fühlen sich gut! Es wartet eine Strecke von 3,7 Kilometer und 12 m Breite. Erbaut mit spektakulären Streckenabschnitten, Kurvenpassagen wurden internationalen Renn-strecken nachempfunden: z.B. Bus Stop, Spa-Francorchamps /Belgien, Curve di Lesmo und Parabolica, Monza /Italien, Mobil1 S Nürburgring, Victoria Turn, Rio de Janeiro /Brasilien oder Suntory Corner, Shizuoka /Japan. Am Veranstaltungstag stehen Ihnen erfahrene Instruktoren zur Seite.  Freuen Sie sich auf spannende Stunden in einer einzigartigen Umgebung und auf eine der außergewöhnlichsten Rundstrecken ( FIA-Zertifikat ) Deutschlands.

Samstag, 13.07.19
18.30 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer im Kundenzentrum des Porsche Werk Leipzig
19.00 Uhr: Begrüßungsabend – Buffet inkl. Getränke, DJ Kostenbeitrag pro Person 70,- EUR

Sonntag, 14.07.19
07.30 Uhr: Eintreffen der Teilnehmer auf dem Gelände des Porsche Werkes, Papierausgabe
08.30 Uhr: Begrüßung und Fahrerbesprechung – Teilnahmepflicht – im Kundenzentrum, Vorstellung der Instrukteure
09.00 Uhr: Aufstellen der Fahrzeuggruppen und Beginn des Fahrtrainings
12.00 Uhr: Brunch im Kundenzentrum
13.00 Uhr: Fahrprüfungen und Freies Fahren
17.30 Uhr: Siegerehrung
18.00 Uhr: Verabschiedung der Teilnehmer

Die Nenngelder
entnehmen Sie bitte dem Anmelde-Formular ( Nenngeld ist Reuegeld )

Folgende Leistungen sind enthalten:
- Teilnahme an der Veranstaltung mit einem Porsche
- und einer Fahrerin/ einem Fahrer
- Fahr- und Sicherheitstraining unter Anleitung von erfahrenen Instrukteuren
- Streckenmiete mit gesamten Sicherheitspersonal
- Professionelle Zeitnahme und Wertungsteam
- Gleichmäßigkeitsprüfungen und anteilige Pokale
- Rettungswagen, Arzt, Video-Streckenüberwachung, Versicherung
- Brunch im Kundenzentrum, Getränke sowie Kaffee und Kuchen

Den Zeitplan erhalten Sie mit Ihrer Nennungsbestätigung nach Nennungsschluss!

Hotelbuchungen
Zimmerreservierungen erfolgen durch die Teilnehmer selbst!

Zimmerkontingent im Hotel****Belmondo, Stichwort: Club Cup
Hotel Belmondo Leipzig-Wiedemar, Junkerstr. 1, 04509 Wiedemar
Tel.: 034207 – 4590 // Fax: 034207 - 45988
E-Mail: info@hotel-belmondo.com // Internet : www.hotel-belmondo.com
Anreise ab 14.00 / Abreise bis 12.00 Uhr, kostenfreie Parkplätze
Entfernung Porsche Leipzig 13 km, Fahrzeit 15 Minuten
EZ 59,- // DZ 76,- EUR inkl. reichhaltigem Frühstücksbuffet

Nähere Informationen:
Porsche Club Osnabrück Weser-Ems e.V.
1. Vorsitzender Hero Schwarze
Tel. : 05431 – 3086 // Fax: 05431 - 3499
Handy 0160 – 5282942   //  0178 – 3333911
E-Mail: info@pc-os.de

Nennungsschluss: 7.7.2019 beim Veranstalter vorliegend!

Allgemeines: Die Teilnehmer nehmen auf eigenes Risiko und Verantwortung an der Veranstaltung teil.
Die Veranstaltung dient zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und zielt zu keinem Zeitpunkt auf die Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ab.

Bestimmungen: Es werden die Ausführungsbestimmungen des Porsche Club Deutschland zum PCD Club Cup mit PCC-Langstrecke 2019 zugrunde gelegt.

Teilnehmer:
Teilnahmeberechtigt sind alle Porsche Clubmitglieder und Porsche Fahrer. Ein gültiger Führerschein ist erforderlich. Für Fahrer und Beifahrer besteht Helmpflicht ( Ausnahme das geführte Fahren).

Beifahrer:
Beifahrer sind nur beim Fahrtraining und freien Fahren zugelassen. Mindestalter 14 Jahre.

Fahrzeuge:
Straßenzugelassene Porsche-Fahrzeuge. Slickreifen sind ausdrücklich verboten und werden nicht zugelassen. Abschlepphaken sind möglichst vorne und hinten anzubringen.

Gruppeneinteilung:
1. Erfahrene Gruppe: rot
2. Fortgeschrittene Gruppe: schwarz

Doppelstarter:
Doppelstart ( 2 Fahrer auf einem Fahrzeug ) ist möglich.

Startnummern:
Die Nummern erhalten Sie bei der Registrierung im Porsche Kundenzentrum. Diese sind an beiden Türen sowie auf der Motorhaube anzubringen. Doppelstarter bringen die 2. Startnummer ebenso an.

Geführtes Fahren:
Die erfahrenen PCD Instrukteure erklären den Teilnehmern über Funk die Eigenheiten der Strecke und zeigen die Ideallinie auf. Ziel ist es, das Fahrverhalten auf der ganzen Strecke zu üben und die Ideallinie zu finden.

Freies Fahren:
Dies soll dem Teilnehmer helfen, die neuen Kenntnisse praktisch umzusetzen und sich mit der Strecke vertraut zu machen. Die Ideallinie ist mit Pylonen markiert.

Prüfungen:
Ziel ist die Optimierung des Fahrverhaltens bei gleichzeitiger Beachtung anderer Teilnehmer.
Bei der 1. Prüfung werden 3 möglichst gleiche Runden gewertet (Abweichung 1/1000 Sek. = 1 Punkt).
In Prüfung 2 wird die Runde gewertet, die am besten mit dem Mittel der Runden 2 bis 4 übereinstimmt.

PCD Club-Cup: PCC  und PCC-Langstrecke

Ab 2019 kann jeder Teilnehmer beim PCD Club-Cup folgende Prüfungen anmelden:
•    PCC mit Prüfung 1 und Prüfung 2
•    PCC-Langstrecke (bisher PCS-Challenge)
•    PCC Prüfung 1 und 2 + PCC-Langstrecke
•    2. Fahrer für PCC und/oder PCC-Langstrecke

Geführtes Fahren und Freies Fahren finden für PCC und PCC-Langstrecke Teilnehmer gemeinsam in 2 Fahrgruppen (rot und schwarz) statt. Bei 2 Fahrern pro Fahrzeug nimmt jeder der Fahrer in einer der beiden Fahrgruppen teil.
Neu in 2019 ist die Möglichkeit, im Rahmen des PCC ein lizenzfreies Fahrtraining zu buchen, separate Anmeldung. Die Teilnehmer nehmen in einer eigenen Fahrgruppe am Geführten Fahren sowie am 1. und 2. Freien Fahren teil, nehmen aber nicht an den Prüfungen teil (Fahrgruppe blau, keine Zeitnahme).
Geführtes Fahren (PCC und PCC-Langstrecke): Die Fahrzeuge werden in 2 Gruppen aufgeteilt und fahren unter Anleitung von erfahrenen Instruktoren um den Kurs. 
Freies Fahren 1 und 2 (PCC und PCC-Langstrecke): Das Freie Fahren soll dem Teilnehmer helfen, sich mit der Strecke vertraut zu machen. Auf der Rundstrecke ist die Ideallinie mit Pylonen markiert. Die Instruktoren betreuen die Teilnehmer.
PCC Prüfung 1 (ohne Beifahrer): Innerhalb der 30 Minuten werden die 3 kleinsten Differenzen aus jeweils 2 Runden summiert (3 möglichst gleiche Rundenpaarungen). Abweichung pro 1/1000 Sek. = 1 Punkt. Bei Punktgleichheit entscheidet die nächste gleichmäßige Runde usw. Eine Geschwindigkeit wird nicht bewertet.
PCC Prüfung 2 (ohne Beifahrer): Die Teilnehmer beginnen die Prüfung im Abstand von 3 – 5 Sekunden. Ge-wertet wird die Runde, die am besten mit dem Mittel der Referenz-Runden 2 bis 4 übereinstimmt. 30 Minu-ten, nachdem das 1. Fahrzeug die Start/Ziellinie überfahren hat, werden alle Teilnehmer abgewinkt. 
Bei der Prüfung zur PCC-Langstrecke beträgt die Fahrzeit 60 Minuten. 1 oder 2 Fahrer sind pro Porsche Fahrzeug möglich. Zwischen der 20. und 40. Minute ein Boxenstopp von 1 Minute zu absolvieren, um gegebenenfalls einen Fahrerwechsel durchzuführen. Die 2. Runde ist die Referenzrunde. Ziel ist es, die in der Referenzrunde 2 selbst bestimmte Durchschnittsgeschwindigkeit im Mittel in allen Folgerunden wieder zu erreichen. Bei dem Mittelwert der Folgerunden ist allerdings die Zeit für den Boxenstopp 1 Minute + die Zeiten für die Einfahrt in und die Ausfahrt aus der Box mit einzukalkulieren! 
Allgemeines: Die Teilnehmer nehmen auf eigenes Risiko und Verantwortung an der Veranstaltung teil. Die Veranstaltung dient zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und zielt zu keinem Zeitpunkt auf die Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ab.

Fahrtraining beim PCD Club-Cup Porsche Leipzig, Sonntag, 14.07.19 

Neu in 2019 ist die Möglichkeit, im Rahmen des PCC ein lizenzfreies Fahrtraining zu buchen. Die Teilnehmer nehmen in einer eigenen Fahrgruppe am Geführten Fahren sowie am 1. und 2. Freien Fahren teil, nehmen aber nicht an den Prüfungen teil (Fahrgruppe blau, keine Zeitnahme).

Geführte Instruktionsfahrten unter Anleitung von erfahrenen Instruktoren auf der Rundstrecke. Die Dauer, ca. 30 Minuten, wird so berechnet, dass jedes Fahrzeug mindestens einmal hinter dem Instruktor-Fahrzeug fahren kann. Ziel ist es, das Fahrverhalten auf der ganzen Strecke zu üben und die Ideallinie zu finden. 

Bei der optionalen Streckenbesichtigung wird die Rundstrecke an mehreren Punkten mit den Instruktoren besprochen, z.B. Ideallinie, Gefahrenpunkte, Auslaufzonen und Bodenwellen usw. An den Besichtigungspunkten können jeweils interessante und unterschiedliche Themen aus Theorie und Praxis angesprochen werden.

Bei den beiden Freien Fahren soll dem Teilnehmer helfen, sich mit der Strecke vertraut zu machen. Die Instruktoren betreuen die Teilnehmer. Jeder Teilnehmer kann seinen Fahrstil ohne Druck weiter optimieren oder einfach nur den Porsche in seiner schönsten Form nutzen. Beim Fahrtraining sind - wie bei der gesamten Veranstaltung - nur straßenzugelassene Fahrzeuge zugelassen. Auf der Rundstrecke ist die Ideallinie mit Pylonen markiert. 

Theorie: Fahrerbesprechung, Sitzposition im Fahrzeug, Fahrtechnik, Fahrzeug-Handling, Streckenkunde

Ein 2. Fahrer kann mit dem gleichen Fahrzeug beim PCD Club-Cup teilnehmen, separate Anmeldung.

Allgemeines: Die Teilnehmer nehmen auf eigenes Risiko und Verantwortung an der Veranstaltung teil. Die Veranstaltung dient zur Erhöhung der Verkehrssicherheit und zielt zu keinem Zeitpunkt auf die Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ab. 

Nähere Informationen:
Porsche Club Osnabrück Weser-Ems e.V.
1. Vorsitzender Hero Schwarze
Tel. :  05431 – 3086  //  Fax: 05431 – 3499
Handy 0160 –  5282942   //  0178 – 3333911 
E-Mail: info@pc-os.de
Website: www.pc-os.de

Nennung und Haftungsausschluss