Porsche Club Isartal-München e.V.

2003 Sommertour Lago d'Iseo

Porsche in allen Farben Rastplatz Rastplatz Immer lächeln Ein schöner Rücken
Tolle Aussicht Ankunft Ist der bunt! Wie der glänzt! Die Werft
Kolonne Bardolino Aussicht bei Tag Die Werft
Slideshow starten

Unsere Sommerausfahrt 2003

Ziel der 3-Tages-Tour Mitte Juni war der siebtgrößte See Italiens, der sich seine natürliche Schönheit und seinen romantischen Charakter bewahrt hat. 17 Porsche setzten sich am Freitagmorgen Richtung Süden in Bewegung. Vom Treffpunkt an der Raststätte Inntal war es nur ein Katzensprung über den Brenner nach Italien. In Trento verließen wir die Autostrada, um auf verschlungenen Pfaden durch das Hinterland Richtung Gardasee zu fahren. Denn vor unserem eigentlichen Ziel war etwas ganz besonderes arrangiert: Nach der Fahrt auf der malerischen Küstenstraße erwartete uns in Bardolino bereits der zweite Bürger meister, Signori Valter Rizzi persönlich, zum geführten Stadtrundgang. Nach dem Mittagessen im La Loggia Rambaldi, unmittelbar an der Uferpromenade wurden die Porsche zum Gruppenfoto in Position gebracht: Die Einfahrt in die Fußgängerzone erfolgte mit Sondergenehmigung - sehr zur Freude der zahlreichen Kiebitze, die sich nicht nur aus Touristen zusammensetzten. Am Nachmittag wurden wir im Hotel Relais Mirabella in Clusane wir bereits erwartet. Von einer aufmerksamen Hotelleitung und einem traumhaften Blick über den See. Das Samstagsprogramm lieferte weitere Höhepunkte. Vormittags ein exklusiver Besuch der renommierten RIVA-Werft in Sarnico und am Nachmittag eine individuelle Schiffstour auf dem Lago d Iseo. Anschließend wurden wir mit dem Schiff direkt zum Abendessen auf der verträumten Monte Isola gebracht. Im Restaurant Canogola verwöhnte uns die Küche eines Familienbetriebes mit typisch italienischen Köstlichkeiten. Die Rückfahrt am Sonntag führte uns zuerst zu den Erdpyramiden bei Zone an der Ostseite des Sees und dann weiter zu einem Kurzbesuch des Städtchens Lovere an der Nordspitze. Über das Val Camonica ging es über Landstraßen Richtung Passo Tonale, über den Mendel-Pass nach Bozen und auf der Autobahn wieder nach Hause.

Euer Vizepräsident,

Erwin