Porsche 914-6 Club e.V.

Neuer FIVA-Präsident

Neuer FIVA-Präsident

Sehr geehrte ADAC Korporativclubs und Clubfreunde,

nachfolgend informieren wir Sie gerne über die wichtigsten Neuerungen.

Neuer Präsident der FIVA - Patrick Rollet

Auf der jährlichen Hauptversammlung des Oldtimer-Weltverbands FIVA (Fédération Internationale des Véhicules Anciens) haben die Delegierten aus über 60 Ländern am 16. November 2013 in Split/Kroatien einen neuen Präsidenten gewählt.

Patrick Rollet (Bild im Anhang) aus Frankreich erzielte mit seiner Präsentation eine deutliche Zustimmung und erhielt die meisten Stimmen für seine Kandidatur.

Der bisherige Präsident Horst Brüning hatte dieses höchste Amt in der FIVA seit Ende 2007 inne und konnte gemäß Satzung nicht erneut für das Präsidentenamt kandidieren. Während seiner zweimaligen Präsidentschaft hat der in Schweden lebende Deutsche einen großen Schwerpunkt auf das Wachstum der FIVA gesetzt. Mit ihm wurde der Verband zu einem richtigen Weltverband, denn bis dahin waren Länder wie beispielsweise USA, Russland oder China nicht in der FIVA vertreten. Auch die Anzahl der Mitglieder konnte in den letzten Jahren nahezu vervierfacht werden – der Weltverband zählt derzeit weltweit 1,6 Mio. registrierte Mitglieder. Die Delegierten sprachen einen großen Dank auf die Verdienste von Herrn Brüning aPatrick Rollet wird den bereits begonnenen Prozess der Professionalisierung fortsetzen und die Bedeutung des Weltverbands in der Oldtimerszene weiter stärken. Der Franzose war viele Jahre aktives Mitglied in verschiedenen Arbeitsgruppen der FIVA. Nicht zuletzt aufgrund seiner früheren Aufgabe als FIVA Vizepräsident für Strategie bringt Patrick Rollet eine große Erfahrung in sein Amt ein.

Desweiteren wurde Jochen Thoma (ADAC e.V.) zum neuen Mitglied in der Working Group der FIVA Culture Commission ernannt. Er ist damit neben Tilman Kleber (Technical Commission) und Johann König (Legislation Commission) bereits das dritte von der ADAC Oldtimer-Sektion (deutsche Vertretung der FIVA) offiziell entsandte Mitglied.

Über redaktionelle Veröffentlichungen in Ihren Clubzeitschriften mit Quellenangabe 'ADAC e.V.' würden wir uns sehr freuen.

Gerne dürfen Sie diese Informationen an alle Ihre Clubfreunde weiterleiten oder uns zusätzliche Emailadressen für den Verteiler an clubs@adac.de nennen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre ADAC Markenclub-Betreuung (MKM)

Klaus Robl

Hansastraße 19

80686 München

clubs@adac.de

29.11.2013

Zurück