Skip to main content

Freitag, 12. Mai 2017, 18:00 Uhr - Sonntag, 14. Mai 2017, 16:30 Uhr

Saarland

 

Unsere Region Saarland wird uns eine besondere Tour anbieten.

Anreise Freitags 12.5.2017 Hotel in Saarbrücken 
abends Garagentreffen bei Berthold mit Saarländischen Grillspezialitäten
Ca 2 Km vom Hotel ,auch gut zu Fuß zu erreichen .Aber auch gerne mit eurem Schätzchen ,Parkplätze sind  ausreichend vorhanden.  

Samstag sind wir morgens eingeladen von unserem Mitglied Ralf in seinem Wasserturm mit Aussichtsplattform nach Gersweiler zum Weitblick-Kaffe.

Wir treffen uns gegen 11.00 am extra für uns reservierten Parkplatz des Weltkulturerbe Völklinger Hütte mit Besichtung und wahlweiser Führung.

Anschließend ist ein Fotoshooting im Hüttengelände mit unseren Fahrzeugen angedacht.

Nachmittags geht’s zum Landstraßen surfen ins benachbarte Lothringen mit seiner einmalig schönen Landschaft und sehr ruhigem Verkehr bei besten Straßen .

Das perfekte Straßen Räubergebiet für unsere fahraktiven 911er.

Da wir zeitlich wegen der Einfahrt (die Einfahrtszeit wurde leider verändert) ins Weltkulturerbe einen sehr engen Zeitplan einhalten müssen ,haben Günter und ich die Frankreich Tour komplett verändert und gekürzt .Wir fahren durch das Südöstliche Saarland ,hier durch den wunderschönen Bliegau in Bitscher Land . Beste und kleinste Landstrassen sind uns hier garantiert . Die geplante Frankreich Tour mit Besichtung von Monumenten aus dem 1. und 2.Weltkrieg werden wir 2018 anbieten!

 

Anschließend Abends Entdeckungstour zu Fuß durch Saarbrücken zur Party und Festmeile Sankt Johanner Markt mit Abendessen im Brauhaus Stiefel im Steiufelsaal 1 Etage .

Sonntags Morgen nehmen wir den Saargau mit der Saarschleife  und  das nördliche Saarland mit dem angrenzenden Hochwald unter die Räder und besuchen die Flugzeugaustellung "Junior". Hier können wir unsere Überschall Luftis unter einer Concord (1:1 Nachbau) parken . Danach geht es in die Parkanlage in Illingen zur Burg Kerpen zum Mittagessen  .Das Grubenmuseum  in Bexbach mit Besucherbergwerk sollte zeitlich auch noch drin sein.
Danach Verabschiedung und anschließende Heimreise

Gesamt ca. 350 Km

 

 

Mit Porsche Club für den klassischen 911 Südwest e.V. verbinden