Skip to main content

Am 24/25.September fand bei bestem Wetter die Käthchen Classic in Heilbronn statt. Wir waren mit drei Teams am Start:

Peter Stifel und Ingo Aust,
Peter und Jutta Heidecke
sowie Daniela und ich.

Für die Teams ist es recht unterschiedlich gelaufen. Daher berichte ich nur über unser Ergebnis. 

Bei uns lief es recht gut. Wir sind in der Youngtimer-Klasse Elektronik gestartet. Dort waren sechs Teams am Start. Die Aufgabenstellung besteht in Heilbronn aus Lichtschranken und Orientierungsaufgaben. Die Veranstaltung wird über die Orientierung entschieden und dann über die Lichtschranken ausdifferenziert. Wir konnten die Oris fehlerfrei abschließen und hatten somit eine gute Basis. Bei den Lichtschranken lief es auch recht ordentlich.

Es gibt sowohl aufeinander aufbauende Zeiten, als auch Zeiten, die alle oder auch nur teilweise ab WP-Start gewertet werden. Zudem gab es eine "geheime" WP, die diesmal garnicht geheim war, da sowohl Ort, als auch Länge und Vorgabezeit bekannt waren. Die "geheime" WP hat nur eine Zeitnahme und wird im Geegensatz zu allen anderen per Lichtschranke gestartet. Als Besonderheit gab es aber eine WP mit aufeinander aufbauenden Zeiten, bei der die erste Lichtschrankenzeit erst 30 Sekunden vor dem Start bekanntgegeben wurde.

Die Orientierungen waren auf der eher leichten Seite und so war es kein Problem, die richtige Strecke zu finden. Zusätzlich gab es diesmal aber über die gesamte Strecke verteilte Sonderkontrollen, die zu notieren waren. An denen ist wohl der ein oder andere verzweifelt.

Nachdem wir, wie schon erwähnt, in den einzelnen Teilen ganz gut waren, war auch ein erfreuliches Ergebnis zu erwarten. Das hieß für uns: Sieg in der Youngtimer-Klasse Elektronik mit sechs Startern, zweiter Platz in der Gesamtwertung Elektronik mit 21 Startern und vierter Platz in der Gesamtwertung bei 53 Startern. Zusätzlich gab es auch noch den vom Sponsor Porsche Heilbronn ausgelobten Sonderpreis für Fahrer von Porschfahrzeugen. Dort belegten wir den zweiten Platz.

Wir waren also recht erfolgreich und haben unsere Pokalsammlung wieder ein wenig aufgestockt. 

Ein für uns erfreulicher Saisonabschluss, der Lust auf die neue Saison macht.

Viele Grüße
Daniela und Uli

Mit Porsche Club für den klassischen 911 Südwest e.V. verbinden