Skip to main content

Montag, 3. September 2018 - Dienstag, 4. September 2018

Autodrom Most: Tvrzova 5, 434 01 Most

 

Ziel des Fahrertrainings ist es, die Verkehrssicherheit und die Fahrzeugbeherrschung zu schulen. Das Trainingsprogramm beinhaltet Blickschulung, Kurventechnik und den sicheren Umgang mit Geschwindigkeit. Dies ist keine Veranstaltung zur Erzielung der Höchstgeschwindigkeit, auch gibt es keine Zeitnahme. Die Veranstaltung richtet sich an ambitionierte Fahrerinnen und Fahrer, die ihr Fahrkönnen verbessern wollen genauso wie an Motorsportfans. Lernen Sie Walter Röhrl&Christian Geistdörfer nicht nur als Motorsportlegenden sondern auch als außergewöhnliche Persönlichkeiten kennen.

Kosten:

Trainingstag mit 1 Übernachtung mit Halbperson (***Hotel Cascade in Most) Mittagessen sowie Catering und Getränke an der Rennstrecke. 970,00 €

Begleitperson:

1 Übernachtung mit Halbperson im 3 Sterne Hotel (***Hotel Cascade in Most). Gast an der Rennstrecke, Mitfahrgelegenheit als Beifahrer, Mittagessen, Catering und Getränke an der Rennstrecke. 140,00 €

Teilnehmer:

Gültige Fahrerlaubnis, serienmäßiges Fahrzeug (Abgas- und Luftansaugunganlage). Helmpflicht beim freien Fahren. Die Teilnehmerzahl ist auf 10 Elfer aus unserem Club begrenzt!

Tagesablauf:

Montag, 03. September 2018 

bis 18:00 Uhr Anreise im Hotel
      18:30 Uhr Fahrerbriefing
      19:00 Uhr Abendessen und Benzingespräche

Dienstag, 04. September 2018

ab 07:30 Uhr Frühstück
     08:30 Uhr Abfahrt zur Rennstrecke
     09:00 Uhr Besichtigung der Rennstrecke und geführtes Fahren
     12:00 Uhr Freies Fahren
     13:00 Uhr Mittagspause
     14:00 Uhr Freies Fahren
     16:30 Uhr Verabschiedung der Teilnehmer

 

Zur Info 10 Porsche 356 fahren auch mit ;-)

 

Sicherheitsvorschriften:

  • Helm für jeden Fahrer und jeden Beifahrer.

Sicherheitsempfehlungen:

  • Fahrerschuhe (Sportschuhe), keine Bergstiefel!
  • Abschleppöse vorne und hinten, idealerweise Position durch roten Pfeil kennzeichnen (falls unterhalb der Karosseriekante). Sollte keine Abschleppvorrichtung vorhanden sein, so kann man sich mit stabilen Zurrgurten bzw. Teilen davon behelfen, indem man diese am einem stabilen Bauteil (Träger oder Achse) verknotet und eine Schlaufe mittels Kabelbinder an der Stoßstange gefestigt.
  • Bequeme Kleidung.

Sonstiges:

Ich empfehle euch, bereits vor der Anreise bzw. noch in Deutschland die Tanks zu füllen, denn besseren Kraftstoff bekommen wir in CZ sicher nicht. Und etwas Öl einpacken.

Mit Porsche Club für den klassischen 911 Südwest e.V. verbinden