Skip to main content

Anne und Laurent Missbauer lockten die Teilnehmer der Herbstausfahrt ins Greyerzer-Land. Etwa die Hälfte der Leute traf bereits am Freitag in Charmey ein und konnten die schöne Umgebung, das Thermalbad des Hotels oder auch das Städtchen Gruyère geniessen.
Am Samstagmorgen fuhren die 31 Fahrzeuge über herrliche Nebenstrassen durch kleine, malerische Dörfchen wie Estavannens, Grandvillard, Lessoc nach Les Moulins, wo eine Fotosession abgehalten wurde nach dem Vorbild des Christophorus-Heft von 1956.
Der Rückweg führte via Cerniat nach La Valsainte, wo wir auf knapp 1500m das Mittagessen einnahmen - inklusive dem bekannten Dessert "Meringues mit Doppelrahm". Der spätere Nachmittag stand dann zur freien Verfügung. Zum Abendessen traffen wir uns wieder im Hotel Cailler zum Fondue-Plausch.

Die sonntägliche Fahrt rund um den Lac de Gruyère ging wieder über kleine Strässchen und durch Dörfchen bis nach Pont-en-Ogoz. Dort brachten uns Boote auf die Ile d'Ogoz, auf welcher sich eine Burgruine mit zwei mächtigen Türmen und eine Kapelle befindet. Sie sind die Überreste eines Städtchen aus dem 13. Jh., das 1947 bei der Stauung der Saane in den Fluten versank. Nach dem Geniessen einer Paella, die ein Catering für uns kochte, war der Aufbruch angesagt und die Teilnehmer nahmen den Heimweg unter die Räder.

 

Herzlichen Dank an Anne und Laurent Missbauer und ihre Helfer fürs Organisieren des Herbsttreffen in dieser schönen Gegend der Schweiz.

(Link zur Fotosession)